Alter Streit mit neuer Schärfe

16.10.2013 | Prenzlau

Anhaltende Verärgerung: Mitarbeiter der Lebenshilfe demonstrierten mit Plakaten vor dem Jugendhilfeausschuss, der in dieser Woche in der Kreisverwaltung zusammenkam. Am Ende gab es für sie keine befriedigenden Antworten von Abgeordneten und Jugendamt.Wer als Erzieher bei einem freien Träger in der Uckermark arbeitet, verdient rund 300 Euro weniger als ein vergleichbarer Angestellter einer kommunalen Einrichtung. "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" verlangen deshalb aufgebrachte Erzieher vom Landkreis Uckermark. "Ich bin bald ein Härtefall" - mit solchen und ähnlichen Schildern machen Betroffene ihrem Ärger auf dem Hof der Kreisverwaltung Luft.

→ lesen

Über 1000 Unterschriften für „Roten Adler“ im Landtag

11.10.2013 | Potsdam

Im Streit um die Farbe des Brandenburg-Adlers im Plenarsaal des neuen Landtags soll der Petitionsausschuss jetzt die Wende bringen...

→ lesen

Die Last mit den Lastern auf der Bundesstraße

04.10.2013 | Fürstenberg

Die Verkehrsminister der Bundesländer haben sich auf ihrer Konferenz am Mittwoch unter anderem für die Ausdehnung einer Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen ausgesprochen. Ihr Motiv ist, mehr Geld für den Erhalt und die Sanierung des Verkehrsnetzes einsetzen zu können...

→ lesen

Fürstenberger Bürgerinitiative setzt auf Doppelpack im Bundestag

30.09.2013 | Fürstenberg

Wohl kein Vorbild für die anstehende Regierungsbildung in Berlin: Der neu gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete Uwe Feiler und sein Kollege Harald Petzold von den Linken wollen sich gemeinsam für den zügigen Bau einer Ortsumfahrung von Fürstenberg stark machen...

→ lesen

Auf Huckelpiste werden nur die größten Löcher geflickt

26.09.2013 | Lychen

Seit einem halben Jahr überfordert starker Lkw-Verkehr auf der Landesstraße 15 Anwohner, Autofahrer und die marode Fahrbahn. Während sich für die ersten beiden eine Entspannung ankündigt, gibt es für die Straße keine guten Nachrichten...

→ lesen

Herr Wichmann ist entsetzt

25.09.2013 | Potsdam

Herr Wichmann von der CDU, bekannt durch die Filme von Andreas Dresen, ist entsetzt: "Liba Fata" ist ein Brief überschrieben, den er von seiner Tochter bekam - einer Viertklässlerin. Deren Grundschule in der Uckermark unterrichtet nach der umstrittenen Methode „Lesen durch Schreiben“, bei der es beim Spracherwerb nicht auf Rechtschreibung ankommt...

→ lesen

Viertklässler können nicht schreiben

25.09.2013 | Potsdam

Kinder, die mit der Methode "Lesen durch Schreiben" unterrichtet werden, können zum Teil noch in der 4. Klasse nicht richtig schreiben. Diese Erfahrung musste auch der CDU-Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann machen, der von seiner Tochter einen mit "Liba Fata" überschriebenen Brief bekam...

→ lesen

Start ins Berufsleben

24.09.2013 | Prenzlau

Elisa Donhauser und Corinna Schäfer konnten es augenscheinlich kaum erwarten. Gleich als sie ihre Gesellenbriefe in den Händen hielten und der Beifall verebbt war, stürmten die Friseurinnen aus der Nikolaikirche ins Freie. Die jungen Frauen aus Schwedt gehörten zu den 37 Junghandwerkern, die ihre Lehre erfolgreich absolvierten und am Sonnabend in Prenzlau den Gesellenbrief erhielten...

→ lesen

Weit mehr Fahrgäste als von der Bahn gezählt

23.09.2013 | Bergsdorf

Um 17 Uhr stiegen die nächsten fünf Fahrgäste aus der Bahn, sie kamen aus Zehdenick vom Einkaufen. Damit waren am Sonnabend schon 91 Menschen in Bergsdorf ein- und ausgestiegen. Eine Zahl, welche selbst Hannelore Mühlenhaupt überraschte, die die Fahrgastzählung ins Leben gerufen hat...

→ lesen

Entsetzen über Bahn AG

20.09.2013 | Gransee

Ines Rolff ist stinksauer. Ihre Kunden in Gransee werden künftig wohl keine Bahnfahrkarten mehr bei ihr kaufen können. Der DB-Service als Provisionsmodell soll bundesweit erheblich eingeschränkt werden. So hat die Fürstenbergerin den neuen Vertrag, den ihr die Bahn AG kürzlich für ihr Granseer Reisecenter vorgelegt hat, abgelehnt, weil sie quasi umsonst die Tickets des Verkehrsunternehmens anbieten sollte...

→ lesen

Henryk Wichmann | Alle Rechte vorbehalten