Ehrenamtliche erhalten Unterstützung

04.02.2013 | Gransee

Das Land Brandenburg unterstützt ab diesem Jahr das ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern. Mit einer sogenannten „Ehrenamtskarte“ können ehrenamtlich Tätige Vergünstigungen und spezielle Angebote in öffentlichen Einrichtungen und privaten Unternehmen erhalten, teilte Landtagsabgeordneter Henryk Wichmann (CDU) mit. Bereits über 50 Unternehmen hätten ihre Unterstützung zugesagt.

Im Wahlkreis Uckermark/Oberhavel gibt es beispielsweise freien Eintritt im Waldbad-Zehdenick und im Tierpark Kunsterspring oder Rabatt auf Fleisch- und Wurstwaren im Hofladen des Robustrinderhofs Freienhagen. „Für Ehrenamtliche wie auch für Unternehmen ist die Karte ein beidseitiger Gewinn“, so Wichmann. Einerseits erhalten engagierte Brandenburgerinnen und Brandenburger geldwerte Vorteile, anderseits können sich Firmen und andere Einrichtungen der Öffentlichkeit präsentieren. „Ich freue mich, dass wir in Brandenburg jetzt endlich das unverzichtbare Ehrenamt in Feuerwehr, Sport, Kultur und im sozialen Bereich mehr wertschätzen.“, so der Politiker.

Erste Ehrenamtkarten werden bereits nach Ostern ausgegeben. Den Antrag und weitere Informationen stellt der Landtagsabgeordnete im Internet bereit. Zudem gibt es Beratung und Hilfe beim Ausfüllen in den Bürgerbüros Gransee ( Rudolf-Breitscheid-Straße 27) und Zehdenick (Mühlenstraße 5). Aber auch Unternehmen, die Partner der Ehrenamtkarte werden wollen, können sich melden.

Quelle: Dieser Artikel erschien in der Granseer Zeitung.

zurück
Henryk Wichmann | Alle Rechte vorbehalten