Presse 2010

Kirchturm strahlt jetzt zu allen Seiten

06.12.2010 | Uckermark Kurier - Templiner Zeitung

Lychen (UK). Wer dieser Tage bei Dunkelheit durch Lychen gegangen oder gefahren ist, hat ihn sicher schon leuchten sehen, den großen gelben Herrnhuter Adventsstern, der hoch oben am Kirchturm zur Stadtseite hin leuchtet. Er ist ein Geschenk des CDU-Stadtverbands Lychen, dessen Mitglieder sich darüber einig waren, dass solch ein Stern als Bote der Adventszeit schön am kürzlich umfangreich sanierten Turm der Stadtkirche wäre.

Katrin Köhler, Benno Fischer, Henryk Wichmann, Tobias Schween und Uta Waltrich übergeben den Stern

Auf diese Idee seien die Politiker aber erst durch einen anderen Stern gekommen, der bereits am Lychener Kirchturm leuchtet. "Den hatte ein Bürger der Stadt spendiert, der leider nicht genannt werden möchte", erklärte der Stadtverbandsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann. Nachdem der neue CDU-Stern samt geschenkter Halterung am Wochenende angebracht wurde, könne man jetzt aus allen Himmelsrichtungen den Kirchturm leuchten sehen, freute er sich.

"Ich finde, gerade in den dunklen Dezembertagen unserer Zeit braucht es unbedingt das Licht der Weihnacht. Jetzt sieht man nicht nur den gelben Stern leuchten, sondern auch den schönen alten Kirchturm unserer Feldsteinkirche in einem neuen Licht. Vielleicht finden ja jetzt auch noch mehr Menschen von nah und fern den Weg in unsere schöne, alte Kirche", sagte Wichmann.


zurück

Suche

Presse


Aktuelles


Herr Wichmann...

...aus der Dritten Reihe


Henryk Wichmann | Alle Rechte vorbehalten