Willkommen


Henryk Wichmann, MdL

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über meine Person und meine politische Arbeit vor Ort im Wahlkreis und im Parlament in Potsdam informieren.

Ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit interessieren und stehe Ihnen gerne für ihre persönlichen Anliegen zur Verfügung.

Viel Spaß beim Lesen und vielleicht bis bald in einer meiner Bürgersprechstunden.

Ihr Henryk Wichmann


Aktuelles

Bürger-Wut auf Mautpreller

26.06.2015 | Prenzlau

Was sich seit langer Zeit ankündigte, bricht jetzt als offener Protest durch: Bürger aus der Uckermark demonstrieren gegen Mautpreller. Wegen der Gebühren nutzen immer mehr Brummis kleine Straßen und donnern mit Lastwagen durch die Orte. Anwohner sind wütend...

→ lesen

Protest gegen Lkw-Lärm erreicht Kreistag

24.06.2015 | Prenzlau

"Wir brauchen unseren Schlaf!" - So lautet die Forderung von Uckermärkern, die seit Wochen gegen Mautflüchter auf der Landesstraße 15 demonstrieren. Am Mittwoch diskutierten die Politiker des Kreises in Prenzlau das Thema. Deshalb zogen die Demonstranten dorthin...

→ lesen

Mautflüchter können gestoppt werden

18.06.2015 | Lychen

Eine parlamentarische Anfrage beim Bundesverkehrsministerium brachte es ans Licht: Es ist möglich, den enormen Lkw-Verkehr auf der Landesstraße  15 zu unterbinden. Uckermärker wollen das Verbot auf den Weg bringen...

→ lesen

Demo vor dem Kreistag

21.06.2015 | Boitzenburg

Um den Mautprellern den Kampf anzusagen, benötigt man nicht nur Plakate. Der Forderung soll am Mittwoch mit einer Demo in Prenzlau Nachdruck verliehen werden...

→ lesen

JVA Wulkow wird ein Fall für den Petitionsausschuss

17.06.2015 | Neuruppin

Nach den Schilderungen und Beschwerden von Gefängnisinsassen der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Wulkow (Ostprignitz-Ruppin) will der Petitionsausschuss des Landtages den Anschuldigungen auf den Grund gehen. "Es kann nicht sein, dass Insassen Nachteile entstehen, wenn sie sich über Unzulänglichkeiten beschweren", sagte der Vorsitzende des Petitionsausschusses, Henryk Wichmann (CDU)...

→ lesen

Mit bitterer Ironie gegen Lkw-Lärm

15.06.2015 | Boitzenburg

Schon zum dritten Mal blockierten aufgebrachte Bürger in einer nächtlichen Aktion Laster auf der Landesstraße 15. Diesmal gingen die Boitzenburger für mehr Nachtschlaf auf die Straße...

→ lesen

"Flüchtlinge schneller in den ersten Arbeitsmarkt´´

03.06.2015 | Gransee

Henryk Wichmann mit Vertretern der Granseer Willkommensinitiative und Flüchtlingen im Gespräch

Einen Besuch stattete der Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann (CDU) dem neuen Begegnungshaus in Gransee (vormalige Hospitalkapelle) am Montagnachmittag ab. Im Gespräch mit Vertretern der Initiative " Willkommen in Gransee" ließ sich Wichmann über die Willkommensangebote für die Flüchtlinge informieren. Er wollte aber auch wissen, wo der Schuh drückt.

→ lesen

Rede zur Zukunft der ländlichen Regionen

 

Henryk Wichmann (CDU) ist der Meinung, kein Problem sei schwieriger als der demografische Wandel. Man müsse den Menschen zeigen, dass es lebenswert sei, in den ländlichen Gebieten zu bleiben. Das seien 90 Prozent der Fläche Brandenburgs. Intelligente Lösungen würden gebraucht. Die bisherigen Antworten seien falsch. Er bezeichnet die Herausforderungen der Daseinsvorsorge als riesig. Deshalb sei es an der Zeit, Sachverständige einzubeziehen. Das werde mit der Enquete-Kommission möglich sein.

→ lesen

Eltern zwingen Landtag zur Debatte

03.06.2015 | Rathenow

Beitragsfreie Kitas im Land Brandenburg, nicht mehr und nicht weniger, fordert die Bürgerinitiative „Eltern für Rathenow“. Am Dienstag übergaben acht Mitstreiter dem Petitionsausschuss des Landtags in Potsdam die mehr als 13.000 Unterschriften. Der Vorsitzende des Petitionsausschusses des Landtags, Henryk Wichmann (CDU), nahm die Petition persönlich entgegen...

→ lesen

Riesige Essensmüll-Berge in Brandenburg

03.06.2015 | Potsdam

Die braun gewordene Banane, die trockene Schrippe, der angebrochene Joghurtbecher: Schnell landen Lebensmittel, die noch gut sind, in der Mülltonne. 200 Millionen Kilo dürften es in Brandenburg pro Jahr sein. Die Opposition im Landtag fordert von der rot-roten Landesregierung nun mehr Engagement im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung...

→ lesen

Einladung in den Petitionsausschuss

03.06.2015 | Rathenow

Hoch oben auf dem neuen Potsdamer Stadtschloss haben die Rathenowerinnen Anja Neumann und Katja Poschmann am Dienstag einen Landespolitiker beim Kaffee kennengelernt. Kurze Zeit davor hatten sie Henryk Wichmann (CDU) vor dem Parlamentssitz ihre Petition mit dem Titel "Eltern fordern beitragsfreie Kinderbetreuung im Land Brandenburg" übergeben...

→ lesen

Unterschriften im Parlament

01.06.2015 | Oberhavel

Danilo Fischbach aus Schwante und Anja Neumann aus Rathenow sind einen großen Schritt weiter in ihrem Kampf für eine beitragsfreie Kinderbetreuung. Am 2. Juni überreichen sie in Potsdam dem Vorsitzenden des Petitionsausschusses in Brandenburg, Henryk Wichmann (CDU), eine entsprechende Petition, die online mehr als 12 000 Brandenburger unterschrieben haben...

→ lesen

Mit der Kirche ums Dorf

01.06.2015 | Dahmshöhe

Mit der Kirche ums Dorf fahren - das müssen Dahmshöher Einwohner und Gäste der Lebenshilfe-Villa neuerdings, wenn sie zur B 96 wollen. Die Abkürzung durch den Wald ist vom Landesbetrieb Forst dicht gemacht worden. Auch jüngste Proteste von Ortsvorsteher Manfred Saborowski (Die Linke) haben nichts bewirkt...

→ lesen

Kinder sind der Schlüssel

28.05.2015 | Rathenow

Henryk Wichmann von der CDU ist im Havelland kein unbekannter. Als seine Partei vor zwei Jahren den Teil 2 einer Dokumentation über den Politiker aus der Uckermark in Rathenow zeigte, gastierte Wichmann in der Kreisstadt. Seit 2009 ist er Mitglied des Landtags, seit November 2014 auch Vorsitzender des Petitionsausschusses...

→ lesen

Wie sieht die Zukunft der ländlichen Regionen aus?

29.05.2015 | Uckermark

Seit Jahren kämpfen Kreise wie die Uckermark mit dem demografischen Wandel. Gefragt sind Antworten jenseits der Schließung von Schulen und Personalabbau...

→ lesen

5169 Stimmen für den Finowkanal

14.05.2015 | Eberswalde

Nach neun Monaten des Unterschriftensammelns ist am Mittwoch die Petition zum Erhalt des Finowkanals an den zuständigen Ausschuss des Landtages übergeben worden. Mehr als 5000 Menschen haben das Vorhaben unterstützt. Ein Baustein von vielen für die Sanierung der maroden Schleusen...
 

→ lesen

CDU-Fraktion wählt Anja Heinrich ab

12.05.2015 | Potsdam

Nach monatelangen Querelen hat die CDU-Fraktion im Brandenburger Landtag ihre umstrittene Vizechefin Anja Heinrich abgewählt – mit großer Mehrheit. Heinrich hatte sich nicht nur beim jetzigen Parteivorsitzenden Ingo Senftleben unbeliebt gemacht, sondern auch schon bei dessen Vorgänger...

→ lesen

Werben für die Vision Europaschule

11.05.2015 | Templin

Noch steht das traditionsreiche Schulensemble des ehemaligen Joachimsthalschen Gymnasiums in Templin leer. Doch das soll nicht so bleiben. Die Mitglieder zweier Vereine eint eine gemeinsame Idee...

→ lesen

CDU sucht Geschlossenheit

05.05.2015 | Potsdam

Es soll die letzte personelle Auseinandersetzung der CDU werden: Wenn die stellvertretende Fraktionschefin Anja Heinrich am kommenden Dienstag abgewählt wird, herrscht Geschlossenheit in der Partei und Fraktion - soweit die schon oft verkündete Theorie...
 

→ lesen

Abwahl von CDU-Fraktionsvize Anja Heinrich in der kommenden Woche

05.05.2015 | Potsdam

Nach ihrer Kritik an der Arbeit der Partei wird kommenden Dienstag über die Abwahl von CDU-Fraktionsvize Anja Heinrich entschieden. Nach der Geschäftsordnung müsse zuvor noch eine Frist von acht Tagen eingehalten werden, sagte der zweite Fraktionsvize im Brandenburger Landtag, Henryk Wichmann, am Dienstag in Potsdam nach der Fraktionssitzung...

→ lesen

Notfahrplan ändert sich stündlich

30.04.2015 Uckermark

Die Uckermärkische Verkehrsgesellschaft versucht, mit einem eingeschränkten Fahrplan die Auswirkungen des Ausstands im Linienverkehr zumindest zu einem Viertel aufzufangen. Doch das gelingt nicht in jedem Fall...

→ lesen

Geburtsstation soll bleiben

29.04.2015 | Templin/Potsdam

Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (Linke) hat sich für den Erhalt der Geburtsstation im Klinikum Templin ausgesprochen. „Wir haben das Ziel, dem Träger zu helfen, die Station zu erhalten“, sagte sie am Mittwoch in der Fragestunde des Landtags, als der Templiner Abgeordnete Henryk Wichmann (CDU) nach der Zukunft der Geburtsstation gefragt hatte...

→ lesen

Ingo Senftleben ist neuer Vorsitzender der CDU Brandenburg

27.04.2015 | Schönefeld

Die CDU Brandenburg wählte heute unter dem Motto „Gemeinsam für Brandenburg“ auf dem 30. Landesparteitag einen neuen Landesvorstand.
Ingo Senftleben MdL wurde mit 78 Prozent als Landesvorsitzender der CDU Brandenburg gewähl...

→ lesen

Sonderparteitag der CDU Brandenburg

27.04.2015 | Schönefeld

„Geschlossenheit“ ist das Wort, das auf dem Wahlparteitag der Brandenburger CDU in Schönefeld besonders häufig fällt. Der neue Vorsitzende Ingo Senftleben will das Image der märkischen Union als Streitpartei überwinden...

→ lesen

Treffen der Verbraucherpolitischen Sprecher der Union aus Bund und Ländern in Berlin

20.04.2015 | Berlin

Über aktuelle Entwicklungen im Verbraucherschutz sprachen die Unions-Abgeordneten der Länder mit der Verbraucherschutzbeauftragten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Mechthild Heil MdB am vergangenen Montag in Berlin...

→ lesen

Ein Stück Lebensqualität

20.04.2015 | Gransee

Bei all den festlichen Reden zum zehnjährigen Bestehen des Granseer Bürgerbusses bleibt am Ende die simple Wahrheit: Ohne die Kleinbus-Linie wären viele nicht mobile Senioren auf dem Land aufgeschmissen...

→ lesen

Hier fehlt ein Verkehrsspiegel

14.04.2015 | Boitzenburg

Die Boitzenburger scheiterten bisher mit ihrem Anliegen, die Kreuzung an der Landesstraße sicherer zu gestalten. Jetzt holten sie sich Hilfe und es gibt doch noch Hoffnung, dass ein Spiegel aufgebaut wird..

→ lesen

So geht es am Lindenweg weiter

13.04.2015 | Boitzenburg

Die Allee ist nicht mehr verkehrssicher und wurde gesperrt. Aus Kostengründen hätte die Gemeinde die Bäume abgeholzt. Das wollte die Naturschutzbehörde nicht. Nach einer monatelangen Debatte gibt es nun etwas Klarheit...

→ lesen

CDU-Senioren gegen Ingo Senftleben

09.04.2015 | Potsdam

„Ungeheuerlicher Vorgang“ innerhalb der CDU Brandenburg: Die Senioren-Union wirft ihrer Partei vor, eine Umfrage zum neuen CDU-Vorsitzenden behindert zu haben. Auch halten die Senioren wenig von Ingo Senftleben, dem Favoriten des Landesvorstands, und sähen lieber eine Frau an der Spitze...

→ lesen

Wolfserwartungsland

30.03.2015 | Prenzlau

Den Erhalt der Eigenständigkeit der Uckermark hat die Kreis-CDU auf einem Themenparteitag in Prenzlau gefordert. Was in den vergangenen 20 Jahre geschaffen worden sei, dürfe nicht plötzlich aufs Spiel gesetzt werden. Einer von der Landesregierung geplanten Kreisgebietsreform erteilten die Mitglieder eine deutliche Absage...

→ lesen

CDU-Feldzug gegen Gebietsreform

26.03.2015 | Prenzlau

Die CDU der Uckermark macht ernst. Sie will auf jeden Fall eine Kreisgebietsreform verhindern. Die Fusion mit dem Barnim bringt nach Ansicht des CDU-Landtagsabgeordneten Henryk Wichmann ausschließlich Nachteile. Am 28. März findet dazu ein Kreisparteitag statt...

→ lesen

"Ärztemangel- Templin / Ländlicher Raum"

24.03.2015 | Templin

Die Region Lychen-Templin sucht händeringend nach Medizinernachwuchs. Glaubt man den Zahlen, gibt es aber genug. Nun soll Ärzten die Uckermark schmackhaft gemacht werden..

→ lesen

Diskussion zum Thema Ärztemangel

13.03.2015 | Templin

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen des Vorstandes des CDU Stadtverbandes Templin lade ich Sie sehr herzlich zur Podiumsdiskussion zum Thema:

„Ärztemangel- in Templin/Ländlicher Raum“

→ lesen

Schreckgespenst Kreisfusion

12.03.2015 | Prenzlau

Der Kreistag Uckermark hat eine Fusion mit dem Barnim nicht abgelehnt. Mit den knapp mehrheitlichen Stimmen von SPD, Linken, Bauern und der FDP wurde der Vorstoß der CDU gekippt, einen sofortigen Grundsatzbeschluss gegen die Kreisgebietsrefom zu fassen. Die Abgeordneten debattierten mit starken Emotionen...

→ lesen

Sorge vor Islamisierung unbegründet

11.03.2015 | Templin

Volker Kauder spricht vor Uckermärkern über Hintergründe islamischen Terrors über Religionsfreiheit und Christenverfolgung. Ein Thema, das in Zusammenhang mit Flüchtlingsströmen nach Deutschland auch in der Uckermark angekommen ist...

→ lesen

Herr Kauder zu Besuch in Templin

09.03.2015 | Templin

Am Montag, dem 09.03.2015 besuchte der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU Volker Kauder die Montagsrunde in Templin.
Volker Kauder ist auf Einladung von Pfarrer Ralf - Günther Schein nach Templin gekommen...

→ lesen

Seniorennachmittag der CDU-Lychen

04.03.2015 | Lychen

Am Mittwoch, den 04.03.2015 folgte der CDU - Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann der Einladung des Vorsitzenden der Senioren - CDU Lychen, Oskar Linke und nahm an dem, monatlich stattfindenden, Treffen teil...

→ lesen

Ärger über eingezäunte Waldstücke

03.03.2015 | Schmachtenhagen

Anwohner in Schmachtenhagen sind sauer. Der Zugang zu einem Waldstück ist verrammelt. Erst sperrten Zäune den Weg, jetzt sind es Türen. Verantwortlich dafür ist ein Forstbesitzer, der den Wald einzäunt um ihn aufzuforsten. Der Protest gärt schon lange. Jetzt werden juristische Wege eingeschlagen...

→ lesen

Scharfe Kritik am Busfahrerstreik

27.02.2015 | Uckermark

Man kann Kinder nicht an der Straße stehen lassen, sagt Henryk Wichmann.
Der Kreistagsabgeordnete fordert Antworten vom Verkehrsbetrieb...
 

→ lesen

Doch keine Kündigung wegen des Mindestlohns

27.02.2015 | Lychen

Lychen gibt Geld aus, damit zwei Mitarbeiter aus dem Arbeitsförderprogramm nicht auf der Straße stehen. Doch das ist eigentlich die Sache des Landes...

→ lesen

Ausgang der Landratswahl

22.02.2015 | Oberhavel

Sehr geehrte Damen und Herren,

es freut mich, dass es Matthias Rink in die Stichwahl zur Landratswahl am 08.03.2015 geschafft hat. Dazu gratuliere ich ihm von Herzen!...

→ lesen

Landespolitik muss endlich Handeln

19.02.2015 | Bredereiche

Nicht nur Einwohner der Fürstenberger Ortsteile Zootzen, Bredereiche und Blumenow, die mit ihren Pkws die Landesstraße L214 benutzen müssen, beklagen seit Jahren deren zunehmenden Verfall. Bekanntlich wird die auch an den Randtreifen marode Piste von Lkw und Kleintransportern genutzt und dadurch nicht besser...

→ lesen

Kunstschule ist nicht allein aus Vereinskraft zu stemmen

22.02.2015 | Templin

Die Idee von einer Kunstschule ist ehrenwert. Doch der Templiner Kunstverein steht mit vielen anderen Förderwünschen im Wettbewerb. Und die Kraft der Stadt mit zig Vereinen, Schulen und einer Therme im Nacken ist begrenzt. Kann das Land helfen?...

→ lesen

Zu Besuch bei der Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach

20.02.2015 | Potsdam

„In mir lebt noch Hoffnung…. Wir sollen mit Henryk Wichmann reden. Er wird bestimmt den „Wolfskindern“ helfen“, sagte Olaf Pasenau. Ich weiß auch, dass er dort hilft wo andere Politiker sagen „das ist ein hoffnungsloser Fall“! Unsere Probleme gehören zum „Hoffnungslosen“...
 

→ lesen

Ausgerüstet für den Katastrophenfall

18.02.2015 | Gransee

Auf der einen Seite stehen drei in die Jahre gekommene Transporter, die mit Anhänger in jeden Einsatz starten mussten. Rechts davon ist die brandneue Flotte der Katastrophenschutzeinheit des Landkreises geparkt...

→ lesen

Arbeitsteilung bei Ölspuren

11.02.2015 | Templin

Eine verschmierte Fahrbahn gefährdete am Montagabend die Sicherheit der Autofahrer. Trotzdem war von der Feuerwehr nichts zu sehen...

→ lesen

Arbeit für Brandenburg: Ein Projekt scheitert an 250 Euro

11.02.2015 | Lychen

Hannelore Lubitz vom Arbeitsförderverein Lychen weiß kaum, wo ihr der Kopf steht. Eigentlich war sie angetreten, Beschäftigung zu schaffen für Menschen, die es schwer haben, auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. "Wir wollen sie nicht bespaßen, sondern ihnen sinnvolle Aufgaben geben, für die sie Anerkennung bekommen", sagt sie...

→ lesen

Wie der Mindestlohn einige Brandenburger arbeitslos macht

10.02.2015 | Brandenburg

Kontroverse um Mindestlohn: Brandenburgs CDU-Landtagsabgeordneter Wichmann kritisiert, dass es "doch nicht so schwer sein kann, in einem Landesprogramm statt 7,50 Euro nun 8,50 Euro festzuschreiben" Eigentlich gilt Brandenburg als Vorreiter beim Mindestlohn. Seit dieser bundesweit bei 8,50 Euro liegt, gefährdet er jedoch das Landesbeschäftigungsprogramm - in dem 7,50 Euro festgeschrieben sind...

→ lesen

Gestörte Nachtruhe wegen Windbruch

10.2.2015 | Angermünde

Feuerwehrleute müssen nicht nur Brände löschen. Sie werden häufig für Aufgaben alarmiert, für die sie eigentlich nicht zuständig sind. Dazu zählen Ölspuren oder die Entsorgung toter Tiere. Das führt zu einer immer höheren Belastung der Feuerwehren...
 

→ lesen

Beschäftigungs- Programm scheitert am Mindestlohn

04.02.2015 | Potsdam

Ende des Monats ist für Matthias Bensch aus Lychen (Uckermark) wieder Schluss mit Arbeit. Im vergangenen September hatte der 54-Jährige im Rahmen des Landesprogrammes "Arbeit für Brandenburg" eine zweijährige Stelle beim Arbeitsförderverein Lychen erhalten...

→ lesen

Bürokratie um Spiegel nervt

04.02.2015 | Boitzenburg

In Boitzenburg und Klaushagen wollen Einwohner und Gemeindevertreter zwei schlecht einsehbare Straßenkreuzungen sicherer gestalten. Seit Monaten warten sie auf eine Antwort vom Landesbetrieb. Und nicht nur sie...

→ lesen

Rückenwind für Elterninitiative gegen frühe Einschulung

03.02.2015 | Uckermark

Wann ist ein Kind reif genug, um lesen, schreiben und rechnen zu lernen? Mütter und Väter fordern, dass Erstklässer sechs Jahre alt sein sollten. Damit zu diesem Thema etwas in Bewegung kommt, sammeln sie Unterschriften in ganz Brandenburg...

→ lesen

Gekündigt wegen Mindestlohn

01.02.2015 | Brandenburg

Seit dem 1. Januar gilt in Deutschland der Mindestlohn. 8,50 Euro pro Stunde müssen Unternehmen ihren Beschäftigten mindestens bezahlen. Dies führte für manche Brandenburger zu Lohnerhöhungen – für andere zur Kündigung...

→ lesen

Granseer THW plant Umzug ins Gewerbegebiet

31.01.2015 | Gransee

Es handle sich um eine Idee. Die aber wollen der Granseer Ortsverband des Technischen Hilfswerkes (THW) und die Landesverantwortlichen dringend umsetzen: den Umzug ins Granseer Gewerbegebiet. Der THW-Ortsbeauftragte Christian Zerbs und der Landesbeauftragte für Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, Manfred Metzger, stellten am Freitag die Idee vor...

→ lesen

Theaterbus rege genutzt

29.01.2015 | Fürstenberg

Seit September verkehrt der Theaterbus zum Landestheater Neustrelitz. Der CDU-Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann, der als "Theaterbotschafter für Nordbrandenburg" dafür die Werbetrommel gerührt hatte, ist mit den ersten Monaten zufrieden...

→ lesen

Straßenmeisterei kümmert sich um umgestürzte Bäume

26.01.2015 | Uckermark

Wenn alle schlafen, dann müssen die Feuerwehren zu Sturmschäden. Bis in die späten Abendstunden ist aber der Landesbetrieb der richtige Ansprechpartner...

→ lesen

Flicken-Piste bald Schnee von gestern

22.01.2015 | Klaushagen

Er hat nicht locker gelassen, an Minister und Ministerpräsidenten, selbst an die Kanzlerin geschrieben: Und jetzt wird sie gebaut, die Ortsdurchfahrt in Klaushagen. Die Freude steht dem Ortsvorsteher ins Gesicht geschrieben...

→ lesen

Wichmann macht Kommunalreform nieder

11.01.2015 | Neuruppin

Wenig friedlich gab sich Ehrengast Henryk Wichmann, Landtagsabgeordneter aus der Uckermark, beim Neujahrsempfang der CDU Ostprignitz-Ruppin am Sonnabend in Neuruppin. Er ließ kein gutes Haar an der rot-roten Landesregierung und der geplanten Kommunalreform und warnte vor Pegida und AfD...

→ lesen

Mit der Baugenehmigung tickt die Uhr

07.01.2015 | Angermünde

Die Camper vom Wolletzsee müssen weichen. Spätestens mit Erhalt der Baugenehmigung und Baubeginn für das Projekt der Stadtwerke am Wolletzsee müssen sie die Halbinsel räumen, auf der seit mehr als 40 Jahren der Campingplatz beheimatet ist. Ob es dort 2015 eine allerletzte Saison geben wird, ist fraglich...

→ lesen

Bund und Land an einem Tisch

02.01.2015 | Fürstenberg/Havel

Auch im neuen Jahr wird das leidige Thema B 96 die öffentliche Diskussion in Fürstenberg bestimmen. Dafür dürfte in wenigen Wochen der von nicht wenig Einheimischen skeptisch betrachtete Kreis-Entwicklungsbeirat für den Ausbau der Bundesstraße selber sorgen...

→ lesen

Brandenburger wollen mitreden

27.12.2014| Potsdam

Beim Petitionsausschuss des Brandenburger Landtags gehen jeden Monat etwa 100 Schreiben ein. "Die Zahl der Hilfesuchenden, die ein Anliegen geklärt haben wollen, steigt stetig", sagt Henryk Wichmann (CDU), Vorsitzender des Petitionsausschusses des Landtags, der Deutschen Presse-Agentur...

→ lesen

Voltaire-Schüler stürmen den Landtag

18.12.2014 | Potsdam

Und wieder wollten Schüler der Voltaire-Schule in Potsdam eine Kantine belagern, um mit einem Protestessen auf die "katastrophale Situation" bei der Essenversorgung der Schule aufmerksam zu machen. Am Mittwoch traf es den Landtag...

→ lesen

Trottheide-Verein sieht Land ist in der Pflicht

17.12.2014 | Marienthal

Einstimmig im Amt bestätigt worden ist der Vorstand des Trottheide-Vereins bei der jüngsten Mitgliederversammlung. Ihm gehören somit Christian Albroscheit und Hans Sendler als Vorsitzender beziehungsweise Stellvertreter sowie Andrea Volz und Irmtraut Retzlaff an...

→ lesen

Fürstenberger überreichen B 96-Petition

03.12.2014 | Fürstenberg

1 564 Unterschriften gegen die Fürstenberger B 96-Ortsdurchfahrt sind am Dienstag in Potsdam der Präsidentin des Landtags, Britta Stark (SPD), von der Bürgerinitiative (BI) "B 96 - raus!" übergeben worden...

→ lesen

Kürzungen bei freien Schulen zulässig

12.12.2014 | Potsdam

Die Kürzungen bei den Zuschüssen für freie Schulen sind zulässig. Das hat Brandenburgs Verfassungsgericht am Freitag entschieden. Ein neues Finanzierungsmodell der Landesregierung gefährde nicht die Existenz der Einrichtungen, heißt es im Urteil...

→ lesen

Landratskandidat Matthias Rink auf Infotour

03.12.2014 | Fürstenberg

Matthias Rink (CDU) möchte als langjährig erfahrener Kommunalpolitiker im Süden des Landkreises Oberhavel nun für den gesamten Landkreis Verantwortung übernehmen. Die CDU-Oberhavel traut ihm das mit deutlichem Vertrauenvorschuss zu. Ist er doch der Kreistagsabgeordnete, der wiederholt die meisten Stimmen aller Abgeordneten (parteiübergreifend) bei der vergangenen Kreistagswahl errungen hat...

→ lesen

Bürgerinitiative "B96 raus" fordert Planungsbeginn für Bundesstraße - Petition vor dem Landtagsschloss übergeben

02.12.2104 | Potsdam

Der Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann nahm heute zusammen mit der Parlamentspräsidentin Britta Stark eine Petition der Bürgerinitiative "B96 raus" vor dem Potsdamer Stadtschloss entgegen. Etwa 30 engagierte Bürger aus Fürstenberg/Havel fordern darin eine zeitnahe Umsetzung der seit Jahren angekündigten Ortsumfahrung. Die Stadt leide unter Dauerlärm der Bundestraße 96. Seit zehn Jahren werde die geplante Ortsumfahrung immer wieder angekündigt aber nicht gebaut. Noch nicht einmal die Trassenführung stehe fest, geschweige denn der Beginn der Planungen, beklagten die Anwohner. Die Europastraße, die Berlin mit den Feriengebieten an der Ostsee verbindet, führt direkt durch die Stadt Fürstenberg/Havel.

→ lesen

Henryk Wichmann liest in der Stadtbibliothek

21.11.2014 | Gransee

Der Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann ist in aller Munde. In dieser Woche wurde er Vize-CDU-Fraktionschef und Vorsitzender des Peditionsausschusses. Vergangenen Freitag beteiligte er sich am Bundesweiten Vorlesetag und absolvierte am Vormittag ein straffes Pensum...

→ lesen

"B 96 raus" übergibt Petition in Potsdam

24.11.2014 | Fürstenberg/Havel

Die Bürgerinitiative (BI) ,,B96 raus!" hat im Ministerium und im Landtag für übernächste Woche "Begegnungen" organisiert, kündigt Sprecher Gerd Palm jetzt an. Das Ziel ist natürlich die schnelle Planung einer Ortsumgehung für Fürstenberg...

→ lesen

Petitionsausschuss des Landtages hat sich konstituiert und nimmt seine Arbeit auf

20.11.2014 | Potsdam

Der Petitionsausschuss des Landtages Brandenburg hat sich als erster Ausschuss des Landtages nach der Landtagswahl am 14. September 2014 konstituiert und nimmt damit zügig wieder seine Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger auf. Auf der konstituierenden Sitzung wurde der CDU – Landtagsabgeordnete Henryk Wichmann einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt...

→ lesen

Neuer Fraktionschef Senftleben will mit CDU wieder angreifen

18.11.2014 | Potsdam

Der CDU-Politiker Ingo Senftleben ist neuer Oppositionsführer im Potsdamer Landtag. Der 40-Jährige erhielt am Dienstag 16 von 20 Stimmen bei der Wahl zum Fraktionsvorsitzenden der Christdemokraten - bei vier Gegenstimmen. Senftleben löst Landesparteichef Michael Schierack als Oppositionsführer im Parlament ab. Dieser war nach der gescheiterten Regierungsbildung mit der SPD zurückgetreten. Er fehlte bei der Sitzung aus persönlichen Gründen...

→ lesen

Die CDU baut um

18.11.2014 | Potsdam

Die CDU-Fraktion im Landtag hat Ingo Senftleben zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Die Ablösung von Michael Schierack hat ein ganzes Personalkarussell in Bewegung gesetzt und auch Opfer gefordert...

→ lesen

Überraschungen bei der CDU im Landtag

18.11.2014 | Potsdam

Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg hat Ingo Senftleben erwartungsgemäß zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Der 40-Jährige erhielt am Dienstag 16 von 20 Stimmen. Ganz knapp ging es für Henryk Wichmann (37) aus, der zum Vize-Fraktionschef gewählt wurde. Und es gab noch weitere Überraschungen...

→ lesen

Zu laut und oft zu schnell auf schmaler Straße unterwegs

12.11.2014 | Hardenbeck

Erst Milmersdorf, dann Gerswalde und Knehden, jetzt Hardenbeck: Anwohner sind von zunehmendem Lkw-Verkehr vor ihrer Haustür mehr als genervt...

→ lesen

Bürgermeister bedauert Vorfall an der Schule

12.11.2014 | Fürstenberg/Havel

"Ich habe volles Verständnis für die Empörung der Eltern." Vor dem Hintergrund der Folgen einer realitätsnahen Brandschutzübung im September 2013, bei der eine Schülerin schwer traumatisiert wurde, erklärte Bürgermeister Robert Philipp (parteilos) aus Fürstenberg (Oberhavel)am Dienstag außerdem: "Künftig werden wir derartige Übungen nicht mehr durchführen"...

→ lesen

CDU-Politiker aus der Uckermark als Fraktionsvize im Gespräch

12.11.2014 | Potsdam

Nach seinem Rücktritt als Fraktionschef der CDU wird Landeschef Michael Schierack im Landtag von der ersten in die letzte Reihe der Fraktionsbänke rücken. Schierack hat am Dienstag angekündigt, er wolle auch nicht für den Posten des Vizefraktionschefs kandidieren...

→ lesen

Fürstenberg verzichtet auf realistische Brandübungen

11.11.2014 | Fürstenberg/Havel

Wegen der Traumatisierung einer Schülerin nach einer Brandschutzübung an der Drei-Seen-Grundschule im Jahr 2013 will die Stadt Fürstenberg künftig auf solche "realitätsnahen Übungen" verzichten. Das erklärte Bürgermeister Robert Philipp (parteilos) am Dienstag...

→ lesen

Schierack gibt auf - Senftleben soll Oppositionsführer werden

04.11.2014 | Potdam

Brandenburgs CDU-Chef Michael Schierack gibt sein Amt als Fraktionsvorsitzender und Oppositionsführer im Landtag auf. Der 47-Jährige zieht damit die Konsequenz aus der gescheiterten Regierungsbildung mit der SPD. Er habe wegen der Diskussionen um seine Rolle bei dem Scheitern und um seine Person in den letzten Wochen thematisch nicht mehr durchdringen können, sagte Schierack...

→ lesen

Das große Schweigen im Landratsamt

03.11.2014 | Potdam

Die Nominierung von Oberhavels Landrats Karl-Heinz Schröter (SPD) zum Innenminister sorgt weiter für Diskussionen. Er gilt als Vertreter einer harten Linie und soll eine Kreisgebietsreform mit einer Reduzierung der 14 Landkreise und vier kreisfreien Städte auf höchstens zehn Regionalverwaltungen durchsetzen...

→ lesen

Bewegung bei der CDU Brandenburg/ Michael Schierack verliert Fraktionsvorsitz

05.11.2014 | Potsdam

Die CDU-Opposition im Landtag Brandenburg wechselt den Vorsitzenden aus: In Konsequenz aus den geplatzten Sondierungsgesprächen mit der SPD tritt CDU-Landeschef Michael Schierack (48) vom Fraktionsvorsitz zurück. Sein Nachfolger steht auch schon fest. Den Parteivorsitz will Schierack aber behalten...

→ lesen

Koalitionsvertrag für Rot-Rot steht - Diskussion um Innenminister

03.11.2014 | Potdam

Die Partei- und Fraktionsvorsitzenden von SPD und Linker in Brandenburg haben am Montag den Koalitionsvertrag unterschrieben. "Ziel ist es, dass Brandenburg nach dem Auslaufen des Solidarpakts II im Jahr 2019 sicher auf eigenen Beinen stehen kann", sagte SPD-Chef Dietmar Woidke...

→ lesen

Suche

Herr Wichmann...

...aus der Dritten Reihe


Henryk Wichmann | Alle Rechte vorbehalten